VR SecureGo App

So funktioniert die TAN-App VR-SecureGo

 

  • Sie führen eine TAN-pflichtige Transaktion im Online-Banking, über HBCI/FinTS oder in der VR-BankingApp durch. Im Online-Banking wird beim Schritt "Eingabe prüfen" automatisch eine VR-SecureGo-TAN angefordert.
  • Sie melden sich in der TAN-App VR-SecureGo an. Eine direkte Anmeldung ist auch über das Antippen der Push-Nachricht möglich. Dazu müssen Sie zuvor dem Empfang von Push-Nachrichten zugestimmt haben.
  • Bitte prüfen Sie in der TAN-App VR-SecureGo die Transaktionsdaten auf Richtigkeit, wie zum Beispiel den Betrag und die IBAN des Empfängers.
  • Wenn Sie die TAN-pflichtige Transaktion aus der VR-BankingApp heraus gestartet haben und die übermittelten Daten in der TAN-App VR-SecureGo richtig sind, klicken Sie bitte auf "An die VR-BankingApp übertragen". Die VR-SecureGo-TAN ist nur für diese Transaktion gültig. Wenn Sie die TAN-pflichtige Transaktion aus dem Online-Banking oder FinTS heraus gestartet und sich anschließend in der TAN-App VR-SecureGo angemeldet haben, wird Ihnen die TAN angezeigt. Sie müssen diese manuell übertragen. Für eine weitere TAN-pflichtige Transaktion klicken Sie bitte auf "TAN-Anzeige aktualisieren".
  • Die direkte Übertragung in die VR-BankingApp ist nur möglich, wenn Sie beide Apps auf dem gleichen Smartphone oder Tablet installiert haben. Wenn Sie das browserbasierte Online-Banking oder HBCI/FinTS nutzen, müssen Sie die VR-SecureGo-TAN entsprechend manuell eingeben.